Jägerstätterstraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jägerstätterstraße
Straße in Linz
Jägerstätterstraße, Blick von der Kirchmühlstraße Richtung Norden, Links der Haselbach
Jägerstätterstraße, Blick von der Kirchmühlstraße Richtung Norden, Links der Haselbach
statistischer Bezirk: St. Magdalena
Die Karte wird geladen …

Die Jägerstätterstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk St. Magdalena. Sie führt auf einer Länge von etwa 500 Metern von der Magdalenastraße in nördlicher Richtung und endet als Sackgasse. Die Straße wurde 1988 nach Franz Jägerstätter (geboren 1907), der wegen seiner beharrlichen Wehrdienstverweigerung 1943 in Berlin hingerichtet wurde, benannt[1].

Trasse

Die Jägerstätterstraße zweigt von der Magdalenastraße in nordnordwestlicher Richtung ab. Sie führt parallel zum (unmittelbar westlich liegenden) Haselbach. Von Westen mündet die Kirchmühlstraße ein. Die Jägerstätterstraße endet schließlich als Sackgasse.

Einzelnachweise