Ferdinand Markl

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ferdinand Markl (* 1898; † 1960) war 1945 bis 1955 Bürgermeister des sowjetisch besetzten Linzer Nordens, der (wieder-errichteten) Gemeinde Urfahr.

Leben

Markl war 1945 bis 1955 Bürgermeister des sowjetisch besetzten Linzer Nordens. Die Gemeinde Urfahr war zwar 1919 nach Linz eingemeindet worden, die faktische Trennung während der Besatzungszeit führte jedoch dazu, dass Urfahr (gemeinsam mit Pöstlingberg, St. Magdalena und Dornach-Auhof) wieder als Gemeinde geführt wurde und einen Bürgermeister hatte.

Auszeichnungen

Quellen

  1. Ferdinand Markl, linz.at Denkmäler