Eckhartweg


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eckhartweg, Blick von der Meggauerstraße Richtung Norden

Der Eckehartweg ist eine Straße im Linzer Bezirk Bindermichl-Keferfeld. Er führt auf einer Länge von etwa 200 Metern von der Meggauerstraße bis zur Haager Straße. Die Straße wurde 1986 nach dem früheren Bürgermeister Anton Eckhart von der Thann (gestorben 1646) benannt[1].

Trasse

Der Eckhartweg beginnt an der Meggauerstraße bei der Kreuzung mit der Wieningerstraße. Er führt zuerst in nordwestliche Richtung. Der Weg schwenkt anschließend in südwestliche, dann in nordwestliche und wieder in südwestliche Richtung. Der Eckhartweg endet schließlich an der Haager Straße.

Über einen Fußweg ist er mit der nordöstlich gelegenen Schaunbergerstraße verbunden.

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Eckhartweg