Dohnalstraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dohnalstraße
Straße in Linz
statistischer Bezirk Neue Heimat
Katastralgemeinde KG Kleinmünchen
Nutzung Einfamilienhäuser Gewerbe
Die Karte wird geladen …

Die Dohnalstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Neue Heimat. Sie führt auf einer Länge von etwa 215 Metern[1] vom Franzosenhausweg in westliche Richtung und endet als Sackgasse. Die Straße wurde 2010 nach der ersten österreichischen Frauenministerin Johanna Dohnal (1939-2010) benannt[2]. An der Straße befinden sich Einfamilienhäuser sowie Gewerbebetriebe.

Trasse

Die Straße zweigt vom Franzosenhausweg (bei Haus Nummer 32) in westlicher Richtung ab. Sie endet nach etwa 215 Metern als Sackgasse.

Einzelnachweise