Dürrnbergerstraße


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dürrnbergerstraße, Blick Richtung Südwesten über die Kreuzung mit der Pillweinstraße zum Andreas-Hofer-Platz

Die Dürrnbergerstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Bulgariplatz. Sie führt auf einer Länge von etwa 180 Metern von der Wiener Straße bis zum Andreas-Hofer-Platz. Die Straße wurde 1899 nach dem Rechtsanwalt, Gemeinderat und Abgeordneten zum Reichsrat Adolf Dürrnberger (1838-1896) benannt[1].

Trasse

Die Dürrnbergerstraße zweigt in südwestlicher Richtung von der Wiener Straße bei der Kreuzung mit der Lissagasse ab. Es quert die Pillweinstraße. Die Dürrnbergerstraße endet schließlich am Andreas-Hofer-Platz.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Beim nordöstlichen Ende der Straße befindet sich die Haltestelle Herz-Jesu-Kirche (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 1, 2, N82).

Einrichtungen

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Dürrnbergerstraße