Dürrnbergerstraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dürrnbergerstraße
Straße in Linz
Dürrnbergerstraße, Blick Richtung Südwesten über die Kreuzung mit der Pillweinstraße zum Andreas-Hofer-Platz
Dürrnbergerstraße, Blick Richtung Südwesten über die Kreuzung mit der Pillweinstraße zum Andreas-Hofer-Platz
statistischer Bezirk: Bulgariplatz
Nutzung Mehrfamilienhäuser
Die Karte wird geladen …

Die Dürrnbergerstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Bulgariplatz. Sie führt auf einer Länge von etwa 180 Metern von der Wiener Straße bis zum Andreas-Hofer-Platz. Die Straße wurde 1899 nach dem Rechtsanwalt, Gemeinderat und Abgeordneten zum Reichsrat Adolf Dürrnberger (1838-1896) benannt[1]. Die Straße verfügt über typische mehrgeschoßige Innenstadtverbauung vorrangig mit Wohnungsnutzung.

Trasse

Die Dürrnbergerstraße zweigt in südwestlicher Richtung von der Wiener Straße bei der Kreuzung mit der Lissagasse ab. Es quert die Pillweinstraße. Die Dürrnbergerstraße endet schließlich am Andreas-Hofer-Platz.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Beim nordöstlichen Ende der Straße befindet sich die Haltestelle Symbol Haltestelle Herz-Jesu-Kirche (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 1, 2, N82).

Einrichtungen

Einzelnachweise