Aigengutstraße


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Aigengutstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Industriegebiet-Hafen. Sie führt auf einer Länge von etwa 400 Metern von der Sankt-Peter-Straße/Franckstraße bis zur Stahlstraße. Die Straße ist nach dem ehemaligen Bauernhof Mair zu Aigen benannt[1].

Trasse

Die Straße beginnt am Kreisverkehr der Franckstraße, Sankt-Peter-Straße und der B 3 Donau Straße. Sie führt in südwestlicher Richtung. Die Donau Straße wird unterquert. Die Aigengutstraße endet an der Kreuzung mit der Stahlstraße, der Umfahrung Ebelsberg und den Auf- und Abfahrten der Anschlussstelle VÖEST-Alpine der Mühlkreis Autobahn.

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Aigengutstraße
Foto.png
Diesem Artikel fehlt noch ein aussagekräftiges Foto. Wenn Sie dem LinzWiki ein Foto zur Verfügung stellen möchten, können Sie dies unter Spezial:Hochladen auf den Server laden. Bitte beachten Sie dabei jedoch die Urheberrechte und laden Sie nur selber gemacht Fotos hoch! Weitere Informationen finden Sie unter LinzWiki:Fotos.