Christine Haberlander


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christine Haberlander (* 18. Oktober 1981[1] in Linz) ist eine österreichische Politikerin (ÖVP) und seit 6. April 2017 oberösterreichische Landesrätin in der Landesregierung Stelzer. Seit 6. Dezember 2018 ist sie auch Landeshauptmann-Stellvertreterin.

Leben

Christine Haberlander wuchs in Enns in Oberösterreich auf. Nach der Matura an der Körnerschule Linz studierte sie Wirtschaftswissenschaft an der Universität Linz, das Studium schloss sie 2012 als Magistra ab.[2] 2009 kandidierte sie für die ÖVP bei der Europawahl. Sie arbeitete mehrere Jahre im ÖVP-Landtagsklub und war beim Landesspitalsträger Gespag für den Bereich Gesundheitsorganisation und für die Leitung des Vorstandsbüros zuständig. Ab Februar 2015 war sie im Büro von Landeshauptmann Josef Pühringer als Referentin für Gesundheitsagenden tätig.[1][3]

Am 9. Februar 2017 wurde bekannt, dass sie ab 6. April 2017 nach dem Rückzug von Josef Pühringer als Landesrätin in der oberösterreichischen Landesregierung für die Ressorts Bildung, Kinderbetreuung, Gesundheit und Frauen verantwortlich sein soll.[3] Am 6. April 2017 wurde sie zur Landesrätin gewählt und angelobt.

Nach dem Rücktritt von Michael Strugl wurde Haberlander per 6. Dezember 2018 Landeshauptmann-Stellvertreterin.

Haberlander lebt in Enns, wo sie seit 2009 auch Mitglied des Gemeinderates ist und gehört dem ÖVP-Arbeitnehmerbund ÖAAB, den OÖVP-Frauen und dem Wirtschaftsbund an.[1][3]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 orf.at: Gesundheitsexpertin wird neue ÖVP-Landesrätin. Artikel vom 9. Februar 2017, abgerufen am 10. Februar 2017.
  2. Verbundkatalog: Das Ausschreibungsverfahren - ein Leitfaden für den Auftraggeber unter besonderer Berücksichtigung der Auswahl-, Beurteilungs-, Eignungs- und Zuschlagskriterien. Diplomarbeit 2012, Universität Linz.
  3. 3,0 3,1 3,2 derStandard.at: Oberösterreich: VP-Vorstand segnet Stelzer als Landeshauptmann ab. Artikel vom 9. Februar 2017, abgerufen am 10. Februar 2017.
Wikipedialogo125x125.png
Dieses Dokument entstammt ursprünglich aus der deutschsprachigen Wikipedia. Es ist dort zu finden unter dem Stichwort Christine Haberlander, die Liste der bisherigen Autoren befindet sich in der Versionsliste. Wie im LinzWiki stehen alle Texte der Wikipedia unter der CC-BY-SA-Lizenz.
Foto.png
Diesem Artikel fehlt noch ein aussagekräftiges Foto. Wenn Sie dem LinzWiki ein Foto zur Verfügung stellen möchten, können Sie dies unter Spezial:Hochladen auf den Server laden. Bitte beachten Sie dabei jedoch die Urheberrechte und laden Sie nur selber gemacht Fotos hoch! Weitere Informationen finden Sie unter LinzWiki:Fotos.