Wasserwerk Scharlinz


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Wasserwerk Scharlinz ist ein Wasserwerk im Wasserwald im Linzer Bezirk Kleinmünchen-Auwiesen. Es wird von der Linz AG betrieben. Das Wasserschutzgebiet um das Wasserwerk hat eine Fläche von etwa 480 Hektar[1].

Geschichte

Das Wasserwerk Scharlinz war das erste städtische Wasserwerk. Das Areal wurde 1889 von der Stadt gekauft, von 1891 bis 1893 wurde das Wasserwerk errichtet. Zu Beginn wurde aus einem Brunnen etwa 2000 m³ Wasser pro Tag entnommen. Bis heute wurde das Wasserwerk auf neun Brunnen erweitert.

Wasserwelt Scharlinz

Als Wasserwelt Scharlinz ist der frühere Motorenraum des Wasserwerks als Museum und Informationszentrum eingerichtet. Auch ein stillgelegter Brunnen kann besichtigt werden. Nach vorheriger Anmeldung werden auch Führungen angeboten.

Bilder

Einzelnachweise

  1. http://www.linz.at/images/5_WASSERWALD.pdf

Weblinks