UNIfon

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo des UNIfon
Deckblatt der Ausgabe Oktober 2011
Logo/Banner der Online-Ausgabe studentenleben.at

Das UNIfon war eine kostenlose und parteifreie Monatszeitung von und für Studierende in Oberösterreich[1]. Das Team war in einem Verein (Verein UNIfon – Die Studierendenzeitschrift mit Sitz in der Michael-Hainisch-Straße) organisiert. Herausgeberin des Magazins ist Carina Schmiedseder, Chefredakteure sind derzeit Christian Gruber (Print) und Siegmar Lengauer (Online).

Inhalt

Das UNIfon enthielt vorrangig Informationen über studentische Angebote an den Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen in Oberösterreich. Neben unmittelbar studienbezogenen Berichten umfasste dies auch Artikel über Karriereplanung, Freizeitangebote oder Veranstaltungen.

Das Onlinemagazin studentenleben.at ergänzte das Magazin durch ein Angebot im Internet.

Auflage

Die Zeitschrift wurde monatlich in einer Auflage von 5.000 Stück verbreitet. Sie war an den Universitäten in Linz (JKU, UFG, KTU, ABPU) und an den Standorten der Fachhochschule Oberösterreich aufgelegt. Zusätzlich war sie bei Partnerunternehmen in der Stadt Linz kostenlos erhältlich. Zusätlich waren im Oktober 2011 rund 200 Abonnements abgeschlossen[1].

Einzelnachweise

Weblinks