Fachhochschule Oberösterreich

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Campus Linz der Fachhochschule Oberösterreich
Campus Linz der Fachhochschule Oberösterreich

Die Fachhochschule Oberösterreich ist eine Bildungseinrichtung des Landes Oberösterreich. Die Fachhochschule verfügt über vier Standorte in Linz, Wels, Steyr und Hagenberg.

Geschichte der Fachhochschule Oberösterreich

Das Fachhochschul-Wesen in Oberösterreich wurde im Juni 1993 gegründet. Ein erster Trägerverein wurden vom Land OÖ, der Stadt Wels und der Marktgemeinde Hagenberg gegründet. Erste Studiengänge waren 1994 Automatisierte Anlagen- und Prozesstechnik in Wels und Software Engineering in Hagenberg. 1995 tritt die Stadt Steyr bei, noch im gleichen Jahr wird dort der Studiengang Produktion und Management angeboten. Die ersten Absolventen graduieren 1997. Das Angebot an Studiengängen wird kontinuierlich erweitert.

Im Jahr 2001 wird mit Sozialarbeit der erste Studiengang in Linz angeboten. Im Jahr 2005 werden an allen vier Standorten (Linz, Wels, Steyr, Hagenberg) neue Gebäude bezogen - in Linz der Campus Linz an der Garnisonstraße.

Campus Linz

Der Campus Linz der FH Oberösterreich befindet sich an der Garnisonstraße im südlichen Teil des Bezirks Kaplanhof. Das Gebäude steht seit 2005 zur Verfügung.

Studienmöglichkeiten

Am Campus Linz befindet sich die Ausbildung für die Schwerpunkte Gesundheit und Soziales.

Bachelorstudien:

  • Medizintechnik
  • Soziale Arbeit
  • Sozial- und Verwaltungsmanagement

Masterstudien:

  • Medizintechnik
  • Services of General Interest
  • Soziale Arbeit

Erreichbarkeit

Individualverkehr

Der Campus an der Garnisonstraße ist über die Anschlussstelle Prinz-Eugen-Straße an der Mühlkreis Autobahn erreichbar.

Öffentlicher Verkehr

Die Haltestelle Symbol Haltestelle Prinz-Eugen-Straße (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 17, 19, 45, 71, 72, 73, 77, N83) befindet sich nahe der FH.

Weblinks