Schnopfhagenstraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schnopfhagenstraße
Straße in Linz
statistischer Bezirk Kleinmünchen-Auwiesen
Katastralgemeinde KG Kleinmünchen
Nutzung Mehrfamilienhäuser Landwirtschaft
Die Karte wird geladen …

Die Schnopfhagenstraße (selten: Hans-Schnopfhagen-Straße) ist eine Straße im Linzer Bezirk Kleinmünchen-Auwiesen. Sie führt auf einer Länge von etwa 340 Metern von der Blümelhuberstraße bis zur Spinnereistraße. Die Straße wurde 1934 nach dem Lehrer und Komponisten Hans Schnopfhagen (1845-1908), dem Komponisten der oberösterreichischen Landeshymne, benannt[1]. An der Schnopfhagenstraße befinden sich Mehrfamilienhäuser und landwirtschaftliche Flächen.

Trasse

Die Schnopfhagenstraße zweigt in südöstlicher Richtung von der Blümelhuberstraße ab. Ab der von Norden einmündenden Grillmayerstraße führt sie in ostsüdöstliche Richtung. Die Schnopfhagenstraße endet schließlich an der Spinnereistraße.

Verkehrsanbindung

Die Schnopfhagenstraße befindet sich knapp östlich der B 1 Wiener Straße. Nächstgelegener Autobahnanschluss ist die Symbol Autobahn Anschlussstelle Asten südöstlich oder die Symbol Autobahn Anschlussstelle Ansfelden südwestlich.

Öffentlicher Verkehr

Die Haltestelle Symbol Haltestelle Simonystraße (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 1, 2, N82, 200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 11, 19, 108) befindet sich nahe dem westlichen Straßenende, an der Wiener Straße.

Einzelnachweise