Schörgenhubbad


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schörgenhubbad

Das Schörgenhubbad ist eine öffentliche Badeanstalt an der Schörgenhubstraße im Bezirk Kleinmünchen-Auwiesen. Sie wird vom Betreiber Linz AG als Erlebnisoase Schörgenhub bezeichnet.

Die Sommersaison mit Betrieb des Freibades läuft üblicherweise von 1. Mai bis zum Ende der Sommerferien (Anfang September).

Freibad

Das Freibad umfasst eine Liegewiese mit 6000 m²

  • ein Erlebnisbecken mit 550 m² Wasserfläche samt Wasserrutsche, Strömungskanal, Massageliegen, etc.
  • ein Kinderplantschbecken mit 100 m² Wasserfläche

Daneben stehen etwa ein Kinderspielbereich und ein Ballspielplatz zur Verfügung.

Hallenbad

Das Hallenbad bietet folgende Wasserbecken:

  • ein Wellenbecken mit Strandbereich, Wellenbetrieb zweimal pro Stunde, Indoor-Breitwasserrutsche
  • ein Sportbecken 25x12,50 Meter
  • ein Lehrschwimmbecken: 12,50x9 Meter
  • ein Kinderplantschbecken

Daneben werden Liegezonen, ein Fitnessraum, Wickeltische, Frisierplätze, Solarien, Massage, Büffett- und Restaurantbetrieb angeboten.

Sauna

Wohltuende Entspannung für Körper, Geist und Seele

  • Saunabetrieb für Damen, Herren und gemischt
  • Finnsauna, finnische Sauna, Dampfbad, Heißluftkammer, Infrarotkabine, Biosauna mit Aroma- und Farblichttherapie
  • Großzügige Ruhezonen
  • Sonnenterrasse

Gastronomie

Im Bad befindet sich das Café-Restaurant Delfin.

Verkehrsanbindung

Automobil
Öffentlicher Verkehr

Bilder

Weblinks