Salisstraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Salisstraße
Straße in Linz
Salisstraße, Blick von der Kremsmünsterer Straße Richtung Südosten
Salisstraße, Blick von der Kremsmünsterer Straße Richtung Südosten
statistischer Bezirk Ebelsberg
Katastralgemeinde KG Ebelsberg
Nutzung Einfamilienhäuser
Die Karte wird geladen …

Die Salisstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Ebelsberg. Sie führt auf einer Länge von etwa 210 Metern von der Lenkstraße bis zur Kremsmünsterer Straße. Die Straße wurde 1940 nach Major Rudolf von Salis benannt, dem Kommandanten des 2. Bataillons der Wiener Freiwilligen bei den Kämpfen um Ebelsberg gegen die Franzosen am 3. Mai 1809[1]. An der Straße befinden sich Einfamilienhäuser.

Trasse

Die Salisstraße beginnt an der Lenkstraße, von der sie in nördlicher Richtung abzweigt. Ohne Querstraßen endet sie an der Kremsmünsterer Straße.

Straßeninfrastruktur und Verkehrsregelungen

Die Salisstraße ist eine Symbol Einbahn Einbahn in nördlicher Fahrtrichtung.

Verkehrsanbindung

Sie kann über die Kremsmünsterer Straße erreicht werden. Die Symbol Autobahn Anschlussstelle Ansfelden befindet sich südwestlich, die B 1 Wiener Straße östlich.

Öffentlicher Verkehr

Beim nördlichen Ende der Straße, in der Kremsmünsterer Straße, befindet sich die Haltestelle Symbol Haltestelle Wambachsiedlung (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 104).

Einzelnachweise