Netswipe


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Netswipe ist ein geplanter Internet-Bezahldienst. Er wird vom Linzer Unternehmen Jumio des Internetunternehmes Daniel Mattes in Linz entwickelt. Der Firmensitz des Unternehmens liegt jedoch aus finanziellen Gründen im Silicon Valley in den USA.

Technik

Ziel von Netswipe ist es, den Bezahlvorgang im Internet zu vereinfachen, ohne an der Sicherheit zu sparen. Dazu soll der Benutzer seine Kreditkarte vor eine Webcam halten, um so den Bezahlvorgang einzuleiten. Es soll dazu jede handelsübliche Webcam genügen, auch Handy-Kameras. Zusätzlich muss der Benutzer noch den Sicherheitscode (CCV-Nummer) eingeben. Die Webcam macht dabei nicht nur ein Foto, sondern arbeitete mit dem Livebild der Kamera. In einem patentierten Verfahren soll dabei die Echtheit der Karte geprüft werden können, indem etwa das Hologramm und das Material der Karte festgestellt werden kann.[1][2]

Unternehmen

Netswipe wird vom Unternehmen Jumio entwickelt. Das Entwicklerteam befindet sich in Linz (Lunaplatz in der SolarCity), während Marketing und Finanzierung in der Unternehmenszentrale im Silicon Valley (Mountain View, Kalifornien, USA) angesiedelt ist. Es ist geplant, die Entwicklung auch weiterhin in Linz zu belassen. In einer ersten Finanzierungsrunde konnte das Unternehmen 6,5 Mio. Dollar für die Entwicklung einheben. Einer der Finanziers ist Facebook-Mitgründer Eduardo Saverin.[1]

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Österreicher erfindet Bezahlen im Internet neu, diepresse.com, 26. Juli 2011
  2. Netswipe turns your webcam into a credit card reader, brings POS payments to the desktop, engadget.com, 26. Juli 2011]

Weblinks

Foto.png
Diesem Artikel fehlt noch ein aussagekräftiges Foto. Wenn Sie dem LinzWiki ein Foto zur Verfügung stellen möchten, können Sie dies unter Spezial:Hochladen auf den Server laden. Bitte beachten Sie dabei jedoch die Urheberrechte und laden Sie nur selber gemacht Fotos hoch! Weitere Informationen finden Sie unter LinzWiki:Fotos.