Markus Limberger


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Markus Limberger (* 1947) ist oberösterreichischer Bankmanager. Er war bis zu seinem Ruhestand Ende 2013 Generaldirektor und Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Oberösterreich[1][2].

Leben

Limberger maturierte am Akademischen Gymnasium und studierte von 1967 bis 1971 Rechtswissenschaften an der Johannes Kepler Universität in Linz. Anschließend absolvierte ein Praktikum bei der OÖ. Volkskreditbank. 1973 begann er seine Karriere in der Allgemeinen Sparkasse Oberösterreich. Er übernahm 1977 die Leitung der Kommerzkreditabteilung, 1979 die Leitung des Bereichs Ausleihungsgeschäft und schließlich 1983 den Marktbereich Großkundengeschäft. Im Jänner 1988 wurde er in stellvertretender Funktion in den Vorstand der Bank berufen und im November 1988 zum Nachfolger von Herbert Ikrath in den Vorstand bestellt. Ab 1999 war er Sprecher, ab 2006 Vorsitzender des Vorstands der Allgemeinen Sparkasse. Er verantwortete zuletzt die Bereiche Finanzen, Innenrevision, Kreditservice und Kreditrisikomanagement, Internationales Geschäft und Risikomanagement sowie Personal und Marketing.

Limberger war stellvertretender Spartenobmann der Sparte Bank und Versicherung und Vorsitzender der Fachvertretung Sparkassen der Wirtschaftskammer Oberösterreich[3].

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. Sparkassen-Chef stellt Weichen für Nachfolge, Oberösterreichische Nachrichten, 19. Dezember 2009
  2. Vorstandswechsel bei Sparkasse Oberösterreich, Oberösterreichische Nachrichten, 20. Dezember 2013
  3. wko.at: Markus Limberger
  4. krone.at: Hohe Auszeichnung für Markus Limberger
  5. Bürgermeister Franz Dobusch verleiht zwei Ehrenringe, linz.at Presseaussendung vom 09.10.2013
Foto.png
Diesem Artikel fehlt noch ein aussagekräftiges Foto. Wenn Sie dem LinzWiki ein Foto zur Verfügung stellen möchten, können Sie dies unter Spezial:Hochladen auf den Server laden. Bitte beachten Sie dabei jedoch die Urheberrechte und laden Sie nur selber gemacht Fotos hoch! Weitere Informationen finden Sie unter LinzWiki:Fotos.