Lokalbahnhof

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Lokalbahnhof 2006, fast ein Jahr nach der Außerdienststellung
Der Lokalbahnhof 2006, fast ein Jahr nach der Außerdienststellung

Der Linzer Lokalbahnhof war ein Bahnhof an der Kreuzung Coulinstraße-Weingartshofstraße in Linz, unmittelbar nördlich des Hauptbahnhofs. Der Kopfbahnhof war Endstation der LILO (Linzer Lokalbahn).

Der Bahnhof

Der Linzer Endpunkt der LILO entstand ab 1911 auf Pachtgrund der Staatsbahn (heutige ÖBB) in Linz. Diese Lokalbahnstation war als Provisorium gedacht, blieb aber bis 2005 bestehen. Die Station wurde gemeinsam mit ersten Teilstück der Strecke (Linz-Eferding) am 21. März 1912 in Betrieb genommen.

Am 8. November 2005 fand die feierliche Verabschiedung vom Lokalbahnhof statt. Seit 18. November 2005 verkehrt die LILO zum Hauptbahnhof.

Der Bahnhof wurde schließlich abgerissen. An seiner Stelle steht heute der Lux-Tower.

Quellen