Linuxwochen Linz


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Linux Wochen Linz (kurz LiWoLi) ist eine jährliche Veranstaltung zum Thema Linux, Open Source in Hardware und Software für digitale Inhalte und Kunst sowie artverwandte Themen. An jeweils mehreren hintereinander liegenden Tagen werden kostenlose Workshops, Vorträge, Präsentationen und Performances zu diesen Themenbereichen angeboten. Die Linuxwochen wurden von 2002 bis 2012 von der Kunstuniversität und servus.at veranstaltet und fanden in den Räumlichkeiten der Kunstuniversität im Brückenkopfgebäude West statt. Seit 2013 wird die Veranstaltung von der FSFE Fellowship Gruppe Linz des DevLoL-Hackerspaces organisiert und im Wissensturm durchgeführt.

Themen

2019

Die Linuxwochen Linz 2019 finden am Samstag 18. und Sonntag 19. Mai im Wissensturm sowie im Hackerspace /dev/lol statt.

2018

Die Linuxwochen Linz 2018 fanden am Samstag 18. und Sonntag 19. Mai statt

2017

Die Linuxwochen Linz 2017 fanden am Samstag 13. und Sonntag 14. Mai statt

2016

Die Linuxwochen Linz 2016 fanden am Samstag 11. und Sonntag 12. Juni statt.

2015

Die Linuxwochen Linz 2015 fanden am 30. und 31. Mai statt.

2014

Die Linuxwochen Linz 2014 fanden am 17. und 18. Mai statt.

2013

Im Jahr 2013 wurden die Linuxwochen erstmals von der FSFE Fellowship Gruppe Linz des DevLoL-Hackerspaces organisiert. Sie wird vorrangig im Wissensturm durchgeführt.

2012

Auch im Jahr 2012 ist Art Meets Radical Openness das Thema, mit dem Untertitel LiWoLi2012: Swarm, Perform, Explore - How to sense the City?. Sie wird vom 24.-26. Mai vorrangig im Gebäude der Stadtwerkstatt statt finden.

2011

Im Jahr 2011 (12.-14. Mai) fand die Veranstaltung unter dem Thema Art Meets Radical Openness statt.

Weblinks

Foto.png
Diesem Artikel fehlt noch ein aussagekräftiges Foto. Wenn Sie dem LinzWiki ein Foto zur Verfügung stellen möchten, können Sie dies unter Spezial:Hochladen auf den Server laden. Bitte beachten Sie dabei jedoch die Urheberrechte und laden Sie nur selber gemacht Fotos hoch! Weitere Informationen finden Sie unter LinzWiki:Fotos.