Lichtbrunnen


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Lichtbrunnen untertags

Der Lichtbrunnen ist eine Lichtinstallation in der Linzer Altstadt, an der Kreuzung von Hofberg und Hofgasse. Er wurde vom Verein Altstadt neu initiiert, von der Linz AG finanziert und von den Tp3 Architekten entworfen[1].

Der Lichtbrunnen

Der Lichtbrunnen ist eine rund 9 Meter hohe Metallsäule. Untertags nehmen Solar-Paneele Sonnenenergie auf, während der Nacht wird die Energie in Form von Licht wieder abgegeben. Der Sockel der Säule ist als Sitzplatz ausgestaltet und soll "zum Verweilen einladen".

Am Standort befand sich bis Ende der 1990er Jahr ein (Wasser-)Brunnen, der schließlich entfernt wurde. Der Lichtbrunnen soll die Funktion dieses ehemaligen Lebensspenders fortführen.

Einzelnachweise

  1. ZEICHEN SETZEN "Ein Symbol für die Linzer Altstadt!"