Josef Wimmer

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Josef Wimmer (* 27. April 1808; † 1894) war Linzer Unternehmer und Verleger. Er ist Gründer des heutigen Unternehmens Wimmer Medien und brachte die Tages-Post heraus, die Vorgängerzeitung der Oberösterreichischen Nachrichten.

Leben

Josef Wimmer war mit Franziska Wimmer verheiratet. Nach deren Tod am 19. Oktober 1843 übernahm er ihren Druckereibetrieb in der Herrenstraße. Der Betrieb war hoch verschuldet, vor allem aufgrund des Gebäudeneubaus. Zwei Jahre später heiratete Wimmer Antonia Kamptner, deren Vermögen die finanzielle Not etwas linderte.

Die Druckerei produzierte hauptsächlich Formulare für die staatliche Verwaltung sowie Gebetsbüchlein. 1864 entschloss sich Wimmer, eine Zeitung zu gründen. Die erste Ausgabe der Tages-Post erschien am 1. Jänner 1865. Bereits nach einem Jahr hatte die Zeitung 1700 Abonnementen. 1971, bei einer Auflage von etwa 2000 Stück pro Ausgabe, warf die Zeitung erstmals Gewinne ab.

Am 1. Jänner 1989 übergabt Josef Wimmer die Leitung des Unternehmens an seinen Sohn Julius Wimmer. Am 22. Mai 1894 starb Josef Wimmer.

Sonstige Tätigkeiten

Neben seiner Position im eigenen Unternehmen war er auch als Direktor der Allgemeinen Sparcasse und Leihanstalt (heute Sparkasse Oberösterreich) tätig.

Er war Mitglied des Linzer Gemeinderats.

Gemeinsam mit Johann Konrad Vogel gründete er 1859 den evangelischen Waisenverein und 1870 den evangelischen Armenverein.

Quellen