Beuttlerweg


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nordende des Beuttlerwegs, Blick Richtung Süden

Der Beuttlerweg ist eine Straße im Linzer Bezirk Ebelsberg. Er führt auf einer Länge von etwa 900 Metern von der Kremsmünsterer Straße bis zur Gottschallinger Straße. Die Straße wurde 1954 nach dem Maler und Geometer Clemens Beuttler (geboren 1638[1] oder 1623[2]; gestorben 1682 in Ebelsberg) benannt[1].

Trasse

Der Beuttlerweg zweigt in südsüdöstlicher Richtung von der Kremsmünsterer Straße ab. Südöstlich zweigt der Sennweg ab, der Beuttlerweg schwenkt dabei in südsüdwestliche Richtung. Von Nordosten mündet der Aicherweg ein. Der Beuttlerweg führt fortan über unverbautes Gelände. Es quert der Schludererweg. Der Beuttlerweg endet schließlich an der Gottschallinger Straße.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 linz.at/strassennamen: Beuttlerweg
  2. Clemens Beuttler (de.wikipedia.org)