Abteilung für Physik der Weichen Materie

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Abteilung für Physik der Weichen Materie (Department for Soft Matter Physics, SOMAP) ist eine Abteilung im Fachbereich Physik an der Johannes Kepler Universität. Die Abteilung wurde 2002 von Siegfried Bauer gegründet und ist Teil des Instituts für Experimentalphysik. Forschungsschwerpunkt ist die Entwicklung elektronischer und optischer Elemente, etwa für die Umwandlung, Speicherung und den Transport von Energie. Auch im Bereich dehnbare Elektronik, weiche Aktuatoren und der Umwandlung von mechanischer in elektrische Energie forschen die Mitarbeiter der Abteilung. Sie ist im 10. Stock des TNF-Turms untergebracht.

Ende 2011 wurde der Abteilung ein ERC Advanced Grant gewährt. Dabei handelt es sich angeblich um Europas höchstdotierte Förderung eines Forschungsprojektes aus öffentlichen Mitteln.[1]

Mediale Aufmerksamkeit erlangten Forscher des Instituts zuletzt mit ihren Forschungsarbeiten zu extrem dünnen, flexiblen Solarzellen[2][3][4]

Personal

Neben dem Abteilungsleiter Prof. Martin Kaltenbrunner (Physiker) sind derzeit (Stand: 12/2019) 9 Post-Docs, 11 Doktoranden und 17 studentische Mitarbeiter am Institut beschäftigt.[5]

Einzelnachweise

Weblinks

Foto.png
Diesem Artikel fehlt noch ein aussagekräftiges Foto. Wenn Sie dem LinzWiki ein Foto zur Verfügung stellen möchten, können Sie dies unter Spezial:Hochladen auf den Server laden. Bitte beachten Sie dabei jedoch die Urheberrechte und laden Sie nur selber gemacht Fotos hoch! Weitere Informationen finden Sie unter LinzWiki:Fotos.