1. Linzer Nachtwächter


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Nachtwächter vor der Stadtpfarrkirche
Das Nachtwächter-Stüberl in der Altstadt

Der 1. Linzer Nachtwächter ist eine spezielle Führung durch die Linzer Altstadt innerhalb der ehemaligen Stadtmauern. Dabei erzählt der Nachtwächter so manche Geschichte über Linz im Mittelalter. Die Führungen werden von Wolfgang Liegl durchgeführt.

Der Rundgang beginnt in der Altstadt (zwischen Alter Markt und Hofgasse) und führt unter anderem auf den Turm der Stadtpfarrkirche. Weiter geht es entlang der ehemaligen Stadtmauer und den fünf Linzer Stadttoren zum Landhaus und durch die Altstadt. In einem Altstadt-Gasthaus wird zum Abschluss ein Nachtwächter-Mahl serviert.

Rechtliche Kontroverse

Liegl führt seit mehreren Jahren eine rechtliche Auseinandersetzung mit einer konkurrierenden Fremdenführerin in der Stadt Linz. Diese Auseinandersetzung führte zu Strafen in der Höhe von über 100.000 Euro und führte schließlich zum Konkurs Liegls. Er konnte den Betrieb nur nach Spenden von Privatpersonen, u.A. des Linzer Bürgermeisters Klaus Luger, aufrecht erhalten[1]. Aufgrund eines Vergleichs mit der Klägerin war er verpflichtet, für gewisse Führungen keine Werbung mehr zu betreiben. Nach mehrmaligem Verstoß dieser Vereinbarung wurde er Ende November 2014 für die Dauer einer Woche in exekutionsrechtliche Beugehaft genommen.[2]

Preis und Termin

  • Preis 16 Euro pro Person, inkl. Nachtwächter-Mahl[3]
  • Termine nach Vereinbarung

Kontakt

Wolfgang Liegl
E-Mail: linzer-nachtwaechter@gmx.at
Telefon: 0664 4303164

Einzelnachweise

  1. Luger will mit Privatgeld Nachtwächter retten, Oberösterreichische Nachrichten, 3. November 2014
  2. Linzer Nachtwächter in Haft: „Totale Eskalation“, Oberösterreichische Nachrichten, 18. November 2014
  3. www.nachtwaechter-zu-lintze.at/preise/

Weblinks