VERITAS


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
VERITAS Verlag- und Handelsges.m.b.H & Co OG
Branche: Verlag
Leitung: Geschäftsführung: Manfred Meraner

Die VERITAS Verlags- und Handelsges. m. b. H & Co OG ist ein österreichischer Schulbuchverlag mit Sitz in Linz. Die Unternehmenszentrale befindet sich im ETECHCENTER an der Hafenstraße 2a. Seine Produktpalette umfasst Schulbücher, Lernhilfen, Lernsoftware und ein Online-Lernportal.

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1945 von Karl Gruber gegründet – zunächst als Verlag für religiöse Kleinschriften. 1973 startete Veritas mit seinem Schulbuchprogramm: „Sachunterricht 3“ war das erste Veritas-Buch in der österreichischen Schulbuchaktion. 1982 wurde der Verlag ein Teil des Landesverlages und seit 1996 gehört er zur deutschen Franz-Cornelsen-Bildungsgruppe[1].

Von Beginn an beteiligte sich Veritas auch an anderen Unternehmen: 2006 wurden die Wiener Verlage Oldenbourg und Verlag für Geschichte und Politik übernommen. Der jüngste Neuzugang sind Titel der Marke Duden[2], die Veritas seit Februar 2010 in der österreichischen Schulbuchaktion betreut.

Angebotsprogramm

Der Programmschwerpunkt lag zunächst im Bereich der Pflichtschule. Mittlerweile bietet Veritas eine breite Produktpalette für (fast) alle Fächer und Schultypen an. „Kernfach“ war von Anfang an Deutsch. 2009 wurde erstmalig ein eigenes Online-Portal für die erfolgreiche Schulbuchreihe Deutschstunde entwickelt. Dieses Online-Portal für Lehrer und Schüler vereint Online-Deutschstunden, Lernspiele und Informationen zum Schulbuch. Neben dem Schulbuchprogramm bietet Veritas auch Lernhilfen für den Nachmittag. Die auf den österreichischen Lehrplan abgestimmte Lernhilfenreihe Durchstarten ist für die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik, Französisch, Italienisch, Spanisch und Latein erhältlich.

Das Programm umfasst derzeit rund 330 Schulbücher sowie rund 300 weitere pädagogische Bücher.[3]

Unternehmensstruktur

Der Veritas-Verlag als Tochterunternehmen der Franz Cornelsen Bildungsgruppe beschäftigt rund 100 Mitarbeiter (Stand: 1/2011). Der Hauptstandort ist in Linz, in der Hafenstraße 2a (ETECHCENTER). Zudem verfügt der Verlag auch über einen Standort in Wien - Informationszentrum und Verlag - und eine Buchhandlung in Linz (Harrachstraße 5).

Das Verlagsprogramm umfasst ca. 2.000 Titel aus Eigenproduktionen; weitere 10.000 Titel werden im Handelsprogramm geführt. Geleitet wird der Veritas Verlag von Herrn Mag. Manfred Meraner. 2009 erwirtschaftete der Veritas-Verlag einen Umsatz von 21 Millionen Euro.

Standort Buch und Kunst Harrachstraße

Veritas-Filiale Buch und Kunst an der Kreuzung Harrachstraße-Dametzstraße

Öffnungszeiten

Der VERITAS-Standort Harrachstraße (Buch und Kunst) hat zu folgenden Zeiten geöffnet (Stand: 1/2018)[4]:

  • Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr
  • Samstag von 9:00 bis 13:00 Uhr

Kontakt Harrachstraße

VERITAS Buch und Kunst
Harrachstraße 5
4010 Linz
Telefon: +43 (0)732 / 77 64 01-0
E-Mail: handel@veritas-shop.com   

Einzelnachweise

  1. Cornelsen Unternehmensstruktur – offizielle Webseite der Franz Cornelsen Bildungsgruppe
  2. Duden Schulbuchtitel bei Veritas - offizielle Webseite des Hauptverbandes des österreichischen Buchhandels
  3. veritas.at: Impressum
  4. Veritas Buch und Kunst

Weblinks

Wikipedialogo125x125.png
Dieses Dokument entstammt ursprünglich aus der deutschsprachigen Wikipedia. Es ist dort zu finden unter dem Stichwort Veritas, die Liste der bisherigen Autoren befindet sich in der Versionsliste. Wie im LinzWiki stehen alle Texte der Wikipedia unter der CC-BY-SA-Lizenz.