Resselstraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Resselstraße
Straße in Linz
statistischer Bezirk Ebelsberg
Katastralgemeinde KG Ebelsberg
Nutzung Sonstiges
Die Karte wird geladen …

Die Resselstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Ebelsberg. Sie führt auf einer Länge von etwa 350 Metern vom Hauderweg bis zur Hartheimerstraße. Die Straße wurde 1974 nach dem Erfinder der Schiffsschraube Josef Ressel (1793-1857), der zwei Jahre in Linz das Lyzeum besuchte, benannt[1]. An der Resselstraße befinden sich öffentliche Einrichtungen.

Trasse

Die Resselstraße setzt den Hauderweg in östlicher Richtung an dessen Ende fort. Sie schwenkt in südöstliche Richtung. Die Resselstraße endet schließlich an der Hartheimerstraße bei deren Kreuzung mit dem Afritschweg.

Einrichtungen

Die folgenden Einrichtungen befinden sich an der oder um die Straße:

Verkehrsanbindung

Die Resselstraße befindet sich etwas südlich der B 1 Wiener Straße. Einige Kilometer südwestlich liegt die Symbol Autobahn Anschlussstelle Ansfelden.

Öffentlicher Verkehr

Die Haltestelle Symbol Haltestelle Hartheimer Straße (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 2, N82, 200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 104, 106) befindet sich beim südlichen Straßenende.

Einzelnachweise

Foto.png
Diesem Artikel fehlt noch ein aussagekräftiges Foto. Wenn Sie dem LinzWiki ein Foto zur Verfügung stellen möchten, können Sie dies unter Spezial:Hochladen auf den Server laden. Bitte beachten Sie dabei jedoch die Urheberrechte und laden Sie nur selber gemacht Fotos hoch! Weitere Informationen finden Sie unter LinzWiki:Fotos.