Klammstraße


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klammstraße, Blick Richtung Osten zur Promenade

Die Klammstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Innere Stadt. Sie führt auf einer Länge von etwa 200 Metern von der Promenade bis zur Kapuzinerstraße. Die Straße seit 1771 nach dem in dieser Straße stehenden Freihauses des Adelsgeschlechtes der Clam benannt[1].

Trasse

Die Straße beginnt an der Promenade. Sie verläuft von dort in südwestlicher Richtung. Südöstlich zweigt die Waltherstraße ab. Die Klammstraße endet an der Kapuzinerstraße.

Verkehr

Die Straße ist eine Einbahn in nordöstlicher Richtung, Fahrtrichtung Promenade.

Öffentlicher Verkehr

Die Haltestelle Klammstraße (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 27) liegt am Südwestende der Straße.

Einrichtungen

Zahlreiche Restaurants, Bars und Cafés befinden sich entlang der Straße, unter anderem:

  • Rossbarth (gehobene Küche)
  • Dao (asiatisch/koreanisch)
  • Izakaya (japanisch)
  • Rosi's (Cafe, Bar, Restaurant)
  • COOK (skandinavisch-vietnamesisch)
  • Exx (Frühstück und mehr)
  • Sax (Musikcafe)

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Klammstraße