Karl Mayer-Freinberg

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Karl Mayer-Freinberg (* 22. August 1875 in Steyr; † 17. August 1949 in Linz) war oberösterreichischer Mundartdichter. Er war Mitgründer des heutigen Stelzhamerbundes. Nach seiner Linzer Villa Edelweiß ist die Straße Edelweißberg benannt.

Leben

Karl Mayer-Freinberg wurde in Steyr, im sogenannten Bummerlhaus (Stadtplatz 32) geboren. Sein Vater war Besitzer des Hauses und betrieb dort ein Gasthaus (Zum goldenen Löwen).

Er verkaufte das Haus in Steyr und zog nach Linz, in die Villa Edelweiß an der heutigen Straße Edelweißberg.

Mayer-Freinberg war als Mundartdichter und Autor tätig. Er war Mitbegründer des Bundes oberösterreichischer Mundartdichter (heute: Stelzhamerbund).

Werke

  • Die wahre Liab (1949)

Einzelnachweise

Foto.png
Diesem Artikel fehlt noch ein aussagekräftiges Foto. Wenn Sie dem LinzWiki ein Foto zur Verfügung stellen möchten, können Sie dies unter Spezial:Hochladen auf den Server laden. Bitte beachten Sie dabei jedoch die Urheberrechte und laden Sie nur selber gemacht Fotos hoch! Weitere Informationen finden Sie unter LinzWiki:Fotos.