Helmut Weibel

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Helmut Weibel (* 6. August 1949, † 17. September 2016) war Linzer Lokalpolitiker (SPÖ).

Leben

Weibel war absolvierte ab 1964 eine Lehre als Betriebsschlosser in den ehemaligen Österreichischen Stickstoffwerken (Chemie Linz).

Von 1977 bis 1979 besuchte er die Gewerkschaftsschule. Er war von 1988 bis 2009 Betriebsratsvorsitzender in der Chemie Linz, von 1994 bis 2014 auch Zentralbetriebsrat. Ab 1992 gehörte Helmut Weibel dem Bezirksparteiausschuss der SPÖ Linz und von 2002 bis 2016 auch dem Bezirksparteivorstand an. Von 2001 bis 2013 war er Vorsitzender der SPÖ Sektion Chemie. Ab dem Jahr 2000 war er Obmann des SV Chemie.

Weibel war von 6. November 2003 bis 2015 Mitglied des Linzer Gemeinderats für die SPÖ. Er war unter anderem Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Märkte und Grünanlagen sowie Ersatzmitglied im Sicherheits- und Ordnungsausschuss.

Ehrungen

  • Großes Ehrenzeichen der Stadt Linz (2016)[1]

Einzelnachweise

Weblinks

Foto.png
Diesem Artikel fehlt noch ein aussagekräftiges Foto. Wenn Sie dem LinzWiki ein Foto zur Verfügung stellen möchten, können Sie dies unter Spezial:Hochladen auf den Server laden. Bitte beachten Sie dabei jedoch die Urheberrechte und laden Sie nur selber gemacht Fotos hoch! Weitere Informationen finden Sie unter LinzWiki:Fotos.