Franz Keplinger


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Keplinger (* 1959) ist Linzer Pädagoge. Er ist Rektor der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz.

Leben

Kepler maturierte am musisch-pädagogischen Oberstufenrealgymnasium der Diözese Linz. Anschließend absolvierte er ein Lehramtsstudium an der Universität Salzburg. Er unterrichtete als Lehrer für Sport, katholische Religion und Ethik am Adalbert Stifter Gymnasium in Linz sowie an mehreren höheren Schulen im Mühlviertel.

2003 wurde er Abteilungsleiter für AHS, BMHS und Kindergartenpädagogik am Religionspädagogischen Institut der Diözese Linz. Im Rahmen seiner Tätigkeit an der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz wurde er 2006 bei der Umwandlung der ehemaligen Pädagogischen Akademie in eine Hochschule deren Gründungs-Vizerektor. Am 1. Oktober 2012 wurde er als Nachfolger von Hans Schachl neuer Rektor der Institution. Ende 2016 bewarb er sich um die zweite Amtszeit als Rektor.[1]

Er absolviert aktuell ein Theologie-Studium an der Katholisch-Theologischen Privatuniversität Linz.

Privates

Keplinger ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. Er war Landesmeister im Zehnkampf.

Quellen

  1. Keplinger strebt zweite Amtszeit als Hochschulrektor an, Oberösterreichische Nachrichten, 10. November 2016

Weblinks

Foto.png
Diesem Artikel fehlt noch ein aussagekräftiges Foto. Wenn Sie dem LinzWiki ein Foto zur Verfügung stellen möchten, können Sie dies unter Spezial:Hochladen auf den Server laden. Bitte beachten Sie dabei jedoch die Urheberrechte und laden Sie nur selber gemacht Fotos hoch! Weitere Informationen finden Sie unter LinzWiki:Fotos.