Aumüllerweg

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aumüllerweg
Straße in Linz
statistischer Bezirk Pichling
Katastralgemeinde KG Ufer
Nutzung Einfamilienhäuser
Die Karte wird geladen …

Der Aumüllerweg ist eine Straße im Linzer Bezirk Pichling. Er führt auf einer Länge von etwa 180 Metern von der Traundorfer Straße in südlicher Richtung und endet als Sackgasse. Die Straße wurde 1955 nach der in der Nähe liegenden Aumühle, die seit 1526 bekannt ist, benannt[1]. An der Straße befinden sich Einfamilienhäuser.

Trasse

Der Aumüllerweg zweigt in südlicher Richtung von der Traundorfer Straße ab, gegenüber der Neufelderstraße. Der Weg endet nach etwa 180 Metern als Symbol Sackgasse Sackgasse.

Verkehrsanbindung

Die Straße befindet sich im Siedlungsgebiet Pichling/Traundorf. Über Ortsstraßen ist die B 1 Wiener Straße südwestlich erreichbar. Eine relevante Verbindung in Richtung Linz ist die Traundorfer Straße.

Öffentlicher Verkehr

Beim nördlichen Ende der Straße liegt die Haltestelle Symbol Haltestelle Aumüllerweg (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 11, 19).

Einzelnachweise