Auhirschgasse

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Auhirschgasse
Straße in Linz
statistischer Bezirk: Pichling
Nutzung Einfamilienhäuser Mehrfamilienhäuser Landwirtschaft
Die Karte wird geladen …

Die Auhirschgasse ist eine Straße im Linzer Bezirk Pichling. Sie führt auf einer Länge von etwa 1,25 Kilometern von der Traundorfer Straße in nördlicher Richtung und schließlich wieder in südlicher Richtung zur Traundorfer Straße zurück. Die Straße wurde 1958 nach der Tierart benannt[1]. An der Straße befinden sich Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie landwirtschaftliche Flächen.

Trasse

Die Auhirschgasse zweigt in nordwestlicher Richtung von der Traundorfer Straße ab. Sie schwenkt in nördliche, danach in nordöstliche Richtung. Von Nordwesten münden die Heliosallee, die Theodor-Grill-Straße und (in den verzweigten Straßenzug) die Weikerlseestraße ein. Die Straße schwenkt schließlich in südöstliche bis südliche Richtung. Sie mündet schließlich wiederum in die Traundorfer Straße ein, wo sie endet.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Die Haltestelle Symbol Haltestelle solarCity (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 2, N82) liegt etwa 150 Meter entfernt an der Heliosallee.

Einrichtungen

Einzelnachweise

Foto.png
Diesem Artikel fehlt noch ein aussagekräftiges Foto. Wenn Sie dem LinzWiki ein Foto zur Verfügung stellen möchten, können Sie dies unter Spezial:Hochladen auf den Server laden. Bitte beachten Sie dabei jedoch die Urheberrechte und laden Sie nur selber gemacht Fotos hoch! Weitere Informationen finden Sie unter LinzWiki:Fotos.