Miriam Köck


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Miriam Köck (* 28. April 1977) ist Linzer Juristin, Autorin und Lokalpolitikerin (SPÖ).

Leben

Köck studierte Rechtswissenschaften an der Johannes Kepler Universität (Abschluss 2001). Sie ist als Juristin beim Land Oberösterreich beschäftigt.

Sie ist seit 6. November 2003 Mitglied im Linzer Gemeinderat für die SPÖ. Sie ist Mitglied im Ausschuss für Frauen, Umwelt, Naturschutz und Bildung und im Ausschuss für Jugend, Familie, Soziales und Integration sowie Ersatzmitglied im Sicherheits- und Ordnungsausschuss. Auch nach der Gemeinderatswahl 2015 hatte sie einen Sitz im Linzer Gemeinderat.

Köck ist Vorstandsmitglied der WIST Oberösterreich (seit 2004) sowie der Volkshilfe Linz (seit 2003). Sie ist Vorsitzende der SPÖ "Innenstadt Süd" seit 2001. In den Jahrne 1996 bis 2000 war sie Vorstandsmitglied der Sozialistischen Jugend Linz.[1]

Köck war Mitautorin des Buchs Freie Netze. Freies Wissen[2].

Einzelnachweise

  1. Diskurs.cc: Miriam Köck
  2. Freie Netze Freies Wissen, Kapitel 6

Weblinks

Foto.png
Diesem Artikel fehlt noch ein aussagekräftiges Foto. Wenn Sie dem LinzWiki ein Foto zur Verfügung stellen möchten, können Sie dies unter Spezial:Hochladen auf den Server laden. Bitte beachten Sie dabei jedoch die Urheberrechte und laden Sie nur selber gemacht Fotos hoch! Weitere Informationen finden Sie unter LinzWiki:Fotos.