Thomas Königstorfer

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Thomas Königstorfer (* 1966 in Linz) ist Linzer Theatermanager. Er war 2000-2013 und abermals seit 2019 kaufmännischer Direktor des Landestheaters Linz.

Leben

Königstorfer maturierte 1984 am Ramsauergymnasium. Anschließend studierte er 1985-1989 an der Johannes Kepler Universität Wirtschaftsinformatik und dissertierte zum Thema Rundfunkpolitik und Rundfunkmanagement.

Er war freier Mitarbeiter und Moderator des ORF Oberösterreich. Beim ORF baute er ab 1989 die Marketingabteilung mit auf. In der Wiener ORF-Generalintendanz leitete er 1997/98 den Bereich der Marketing-Planung. Im Jahr 2000 wurde er schließlich kaufmännischer Direktor des Landestheaters und des Bruckner Orchesters. Diese beiden Häuser fusionierten unter seiner Leitung 2005 zur OÖ Theater und Orchester GmbH. 2006 wurde er Generaldirektor der Musiktheater Linz GmbH. 2013 wechselte er nach Wien, wo er kaufmännischen Geschäftsführer des Wiener Burgtheaters wurde. Anfang 2019 wechselte er zurück ans Landestheater nach Linz, wo er wiederum Vorstandsdirektor der OÖ. Theater und Orchester GmbH wurde.

2005 war er auch Generalsekretär des Theatererhalterverbandes Österreichischer Bundesländer und Städte.

Quellen

Foto.png
Diesem Artikel fehlt noch ein aussagekräftiges Foto. Wenn Sie dem LinzWiki ein Foto zur Verfügung stellen möchten, können Sie dies unter Spezial:Hochladen auf den Server laden. Bitte beachten Sie dabei jedoch die Urheberrechte und laden Sie nur selber gemacht Fotos hoch! Weitere Informationen finden Sie unter LinzWiki:Fotos.