Tagerbach

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Karte wird geladen …

Der Tagerbach ist ein Bach in Oberösterreich. Er entspringt in Sankt Florian und bildet in der Folge die Grenze zwischen Linz und Asten. Der Bach ist rund 7 Kilometer lang.

Verlauf

Der Tagerbach entspringt südwestlich des Florianer Ortsteils Rohrbach hinter dem Marienhof (Rohrbach 13). Auf der halben Länge des Bachverlaufs trieb der Bach am Hof Zehenter in Gemmering in früherer Zeit einen Widder zur Wasserversorgung und ein Wasserrad an. Der Bach fließt nach diesem Hof der Autobahn zu und unterquert diese ebenso wie die nahe B 1 Wiener Straße. Danach erreicht er die Linzer Katastralgemeinde Pichling und bildet die Grenze zwischen Linz und Asten. Hier läuft er östlich des Pichlinger Sees und unterquert anschließend die Westbahn-Strecke. Im Bereich der Donau-Auen wurde ein Auffangbecken angelegt, dass übermäßige Hochwässer zurückhalten soll. Der Tagerbach mündet schließlich südlich des Ausees in das Mitterwasser.

Ursprünglich versickerte der Bach in einem sumpfigen Gebiet, er wurde jedoch schon früh reguliert und zur Bewässerung in der Landwirtschaft genutzt. In der 1960er Jahren vermerkte das Wasserbuch des Magistrat Linz 28 Bewässerungsrechte zwischen der Stadtgrenze und der Mündung.

Literatur

  • Manfred Carrington; Andreas Reiter: Der Süden von Linz. Vergangenheit und Gegenwart der Ortschaften Ebelsberg, Mönchgraben, Pichling, Posch, Ufer, Wambach. Linz 2007
Wikipedialogo125x125.png
Dieses Dokument entstammt ursprünglich aus der deutschsprachigen Wikipedia. Es ist dort zu finden unter dem Stichwort Tagerbach, die Liste der bisherigen Autoren befindet sich in der Versionsliste. Wie im LinzWiki stehen alle Texte der Wikipedia unter der CC-BY-SA-Lizenz.
Foto.png
Diesem Artikel fehlt noch ein aussagekräftiges Foto. Wenn Sie dem LinzWiki ein Foto zur Verfügung stellen möchten, können Sie dies unter Spezial:Hochladen auf den Server laden. Bitte beachten Sie dabei jedoch die Urheberrechte und laden Sie nur selber gemacht Fotos hoch! Weitere Informationen finden Sie unter LinzWiki:Fotos.