LogServ

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logistik Service GmbH
Branche: Logistikunternehmen
Leitung: Christian Janecek, Markus Schinko
Umsatz: ca. 353 Mio. Euro (2017/2018)[1]

Die Die Logistik Service GmbH (LogServ) ist eine Tochtergesellschaft der voestalpine Stahl GmbH. Sie ist das Mutterunternehmen der Cargo Service GmbH (CargoServ). Sie besitzt 49 % der Anteile an der Kühne + Nagel Euroshipping GmbH.

Das Unternehmen hatte bei Gmeinder, im Jahr 2012, zwei D 60 C Rangierlokomotiven bestellt; im Sommer 2013 wurden zwei weitere baugleiche Lokomotiven bestellt. Die Lokomotiven aus der ersten Bestellung sollen bis Ende 2013 zur Verfügung stehen, die zwei weiteren sollen 2014 folgen.[2]

Die LogServ stellt für die WESTbahn das Werkstattpersonal, des Betriebswerk der Stadler KISS-Züge auf dem Gelände der Voestalpine in Linz, zur Verfügung.[3]

Einzelnachweise

  1. LogServ
  2. Gmeinder Lokomotiven: Two Contracts for Gmeinder Lokomotiven. In: Railvolution. Nr. 4, 2013, S. 15.
  3. Karl Arne Richter: Europäische Bahnen '13/'14. DVV Media Group, Hamburg 2013, ISBN 978-3-7771-0451-5, S. 697.

Webseite

Wikipedialogo125x125.png
Dieses Dokument entstammt ursprünglich aus der deutschsprachigen Wikipedia. Es ist dort zu finden unter dem Stichwort LogServ, die Liste der bisherigen Autoren befindet sich in der Versionsliste. Wie im LinzWiki stehen alle Texte der Wikipedia unter der CC-BY-SA-Lizenz.