Johannes Fürnkranz

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Johannes Fürnkranz (* 20. August 1966 in Mistelbach, Niederösterreich) ist österreichischer Informatiker. Er ist Professor für Computational Data Analytics am Institut für Angewandte Wissensverarbeitung (FAW) der Johannes Kepler Universität.

Leben

Fürnkranz studierte Informatik an der TU Wien uns absolvierte das Diplomstudium 1991. 1992 folgte ein Studienabschluss (MSc) an der University of Chicago. Sein Doktoratsstudium an der TU Wien absolvierte er 1994 mit einer Dissertation über Pruning Algorithms for Rule Learning.

Von 1992 bis 2002 war er Forscher am Austrian Research Institute for Artificial Intelligence, unterbrochen durch einen Forschungsaufenthalt an der Carnegie Mellon University. 2001 erfolgte seine Habilitation an der TU Wien im Bereich Künstliche Intelligenz. 2002 bis 2003 war er APART-Stipendiat an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Von 2004 bis 2019 war er Professor für Knowledge Engineering der TU Darmstadt. Während dieser Zeit war er auch von 2011 bis 2013 Studiendekan der Fakultät für Informatik. Per 1. Oktober 2019 wurde er Professor für Computational Data Analytics am Institut für Angewandte Wissensverarbeitung (FAW) der Johannes Kepler Universität.

Privates

Fürnkranz ist verheiratet (Alexia Fürnkranz-Prskawetz, Professorin für Mathematische Ökonomie an der TU Wien) und hat eine Tochter.

Quellen


Foto.png
Diesem Artikel fehlt noch ein aussagekräftiges Foto. Wenn Sie dem LinzWiki ein Foto zur Verfügung stellen möchten, können Sie dies unter Spezial:Hochladen auf den Server laden. Bitte beachten Sie dabei jedoch die Urheberrechte und laden Sie nur selber gemacht Fotos hoch! Weitere Informationen finden Sie unter LinzWiki:Fotos.