Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Auhof


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Auhof
Schulname: HLW Auhof
Bild
Schultyp: HBLA, Fachschule
Anschrift: Aubrunnerweg 4
PLZ: 4040
Ort: Linz
Schulträger: Bund
Gründungsjahr:
Schülerzahl: 373
Lehrerzahl:
Schulleiter: Ulrike Weberndorfer
Schulkennzahl:
Webseite: www.hlwauhof.at

Die Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Linz-Auhof (meist kurz: HLW Auhof) ist eine berufsbildende höhere Schule im Linzer Bezirk Dornach-Auhof. Sie befindet sich am Aubrunnerweg, im Bundesschulzentrum Auhof.

Daten

Die Schule betreibt 16 Klassen mit ingesamt 40 Schülern und 333 Schülerinnen (Stand: 12/2016) [1]

Die Schule kann in Form einer dreijährigen "Fachschule" (mit Abschlussprüfung) oder einer fünfjährigen höheren Lehranstalt (mit Reifeprüfung/Matura) absolivert werden.[2]

Ausbildungsschwerpunkte

Die höhere Lehranstalt bietet drei Ausbildungsschwerpunkte an[3]:

  • Technologie - Wirtschaft - Umwelt
  • Kulturtouristik
  • Humanökologie

Die Fachschule bietet einen Schwerpunkt in Gesundheit und Soziales

Einzelnachweise

  1. OCRL, Berufsbildende Mittlere und Höhere Schulen
  2. HLW Auhof: Stundentafel
  3. HLW Auhof: Schwerpunkte

Weblinks

Linz logo neu.jpg
Dieser Artikel verwendet Daten der Stadt Linz, die im Rahmen der Open Commons Region freigegeben wurden. Datenquelle