Brachsenweg

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brachsenweg
Straße in Linz
Einfahrt in den Brachsenweg von der Heliosallee
Einfahrt in den Brachsenweg von der Heliosallee
statistischer Bezirk Pichling
Katastralgemeinde KG Ufer
Nutzung Einfamilienhäuser
Die Karte wird geladen …

Der Brachsenweg ist eine Straße im Linzer Bezirk Pichling. Er führt auf einer Länge von etwa 420 Metern von der Moosfelderstraße in östliche Richtung und endet als Sackgasse. Die Straße wurde 1958 nach der einheimischen Fischart benannt[1]. Es befinden sich Einfamilienhäuser an der Straße.

Trasse

Der Brachsenweg zweigt in ostnordöstlicher Richtung von der Moosfelderstraße ab. Von Norden mündet der Baernreitherweg ein. Der Brachsenweg schwenkt hier in ostsüdöstliche Richtung, ist allerdings derzeit nur mehr für Fahrräder und Fußgänger freigegeben, da die Straße durch die Heliosallee unterbrochen ist. Erst an dieser wird die Straße fortgesetzt. Sie führt anschließend weiter in ostsüdöstliche Richtung und endet schließlich als Sackgasse.

Verkehrsanschluss

Öffentlicher Verkehr

Die nächstgelegene Haltestelle des öffentlichen Verkehrs ist die Haltestelle Symbol Haltestelle Ebelsberg Bahnhof (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 2, N82, 200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 11, 19). Sie befindet sich wenige Meter südlich der Straße.

Einzelnachweise