UNO Shopping


Aus LinzWiki
(Weitergeleitet von UNO-Shopping)
Wechseln zu: Navigation, Suche
UNO Shopping (2007)

Das UNO Shopping ist ein Einkaufszentrum in Leonding bei Linz, an der als Einkaufsmeile bekannten Kremstal Straße (B 139). Es wurde 1990 eröffnet. Nach einer längeren Zeit fast ohne Mieter im Gebäude wird das UNO Shopping als Fachmarktzentrum ab 19. September 2017 neu eröffnet.

Neueröffnung 2017

Nach einer längeren Phase der Neuorientierung wird das UNO Shopping als Fachmarktzentrum neu Eröffnet. Die erste Hälfte soll am 21. September 2017 eröffnet werden, der restliche Bereich im Jahr 2018. Als Mieter sind angekündigt:

  • Mode-Outlet-Center (17.000 m²)
  • ALLINN7: Retail-Concept-Store für Sport, Fitness, Lifestyle und Fashion; Schwerpunkt Fahrrad
  • Getränkehandel Bilgro
  • Fleischhauerei Köttstorfer
  • Heatness Infrarot-Heizsysteme
  • Apotheke
  • Trafik
  • Gastronomiebetriebe

Weitere angekündigte Einrichtungen sind unter anderem ein Fitnesscenter und eine E-Go-Cart-Bahn.

Ehemals angesiedelte Unternehmen

Zu den Spitzenzeiten waren neben über 90 Handelsunternehmen im UNO Shopping auch eine Vielzahl an Gastronomie- und Unterhaltungbetrieben angesiedelt. Frequenzbringer waren unter anderem das Elektronikgeschäft Media Markt und der Interspar-Markt. Mit einer Nettoverkaufsfläche von 32.200 m² befand sich das UNO Shopping im Jahr 2008 auf Platz 8 der Einkaufszentren in Österreich[1].

Die überregional bekannte Diskothek Nachtschicht (später Millennium, Levels) ist derzeit geschlossen.

Zur Jahresmitte 2012 waren nur rund 10 Geschäfte in Betrieb. Ende Juli 2012 wurde auch bekannt, dass Hervis und Interspar mit September 2012 ausziehen würden. Der letzte verbliebene Frequenzbringer wäre damit der Media Markt; auch die Apotheke sollte vorerst erhalten bleiben.[2] Anfang 2015 waren nur mehr die Apotheke und die Trafik in Betrieb.

Kritik

Neben dem Kaufkraftabfluss aus der Linzer Innenstadt wird vor allem das durch die hohe Konzentration an Handelsbetrieben entlang der Kremstal Straße (B 139) verursachte Verkehrsaufkommen kritisiert.

Die Verlängerung der Straßenbahnlinie 3 vom Linzer Bahnhof führte zunächst nur bis zur Haltestelle Doblerholz (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 3, 4, N84), rund einem Kilometer vom Einkaufszentrum entfernt. Das UNO-Shopping selber (Haltestelle Im Bäckerfeld) wurde im zweiten Bauabschnitt angeschlossen, der am 25. Februar 2016 eröffnet wurde.

Bilder

Einzelnachweise

  1. Wo sind die größten Zentren? (PDF), Julia Roth, Regal Nr. 6/2008, S. 7, in Berufung auf eine Studie von RegioPlan
  2. Interspar und Hervis verlassen „UNO Shopping“, 25. Juli 2012

Weblink

Wikipedialogo125x125.png
Es gibt auch in der Wikipedia einen Artikel zum Thema UNO Shopping.