Zibermayrstraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zibermayrstraße
Straße in Linz
Zibermayrstraße, Blick Richtung Nordosten
Zibermayrstraße, Blick Richtung Nordosten
statistischer Bezirk: Bindermichl-Keferfeld
Die Karte wird geladen …

Die Zibermayrstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Bindermichl-Keferfeld. Sie führt auf einer Länge von etwa 900 Metern von der Wieningerstraße bis zur Europastraße. Die Straße wurde 1966 nach dem Historiker und Landesarchiv-Direktor Ignaz Zibermayr (1878-1966) benannt[1].

Trasse

Die Straße beginnt an der Wieningerstraße, von der sie in südwestlicher Richtung abzweigt. Die Straße ist anschließend für den Automobilverkehr unterbrochen, kann zu Fuß oder per Fahrrad allerdings passiert werden. Von Nordwesten mündet die Hoheneckerstraße ein. Die Zibermayrstraße schwenkt darauf hin in südliche Richtung, parallel zu den Gleisen der Pyhrnbahn. Sie endet schließlich an der von Osten einmündenden Europastraße.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Etwa in der Mitte der Straße befindet sich die Haltestelle Symbol Haltestelle Oed (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 25).

Ebenfalls dort befindet sich die Bahnhaltestelle Oed der Pyhrnbahn.

Einzelnachweise