Griesmayrstraße

Aus LinzWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Griesmayrstraße
Straße in Linz
Grießmayrstraße, Blick Richtung Westen
Grießmayrstraße, Blick Richtung Westen
statistischer Bezirk: St. Magdalena
Nutzung Einfamilienhäuser Mehrfamilienhäuser Handel
Die Karte wird geladen …

Die Griesmayrstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk St. Magdalena. Sie führt auf einer Länge von etwa 250 Metern, als Sackgasse beginnend, zur Pulvermühlstraße. Die Straße wurde 1957 nach einem gleichnamigen Bauernhof benannt; zuvor hieß die Straße seit 1925 Quergasse[1]. An der Griesmayrstraße befinden sich Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Handelsbetriebe.

Trasse

Die Griesmayrstraße beginnt als Sackgasse. Sie verläuft zuerst in nördlicher Richtung, schwenkt allerdings bald in ostnordöstliche Richtung. Von Norden mündet eine Verbindungsstraße zur Ferdinand-Markl-Straße ein, anschließend von Süden die Linzer Straße. Die Griesmayrstraße endet schließlich an der Pulvermühlstraße.

Einzelnachweise