Zaunmüllerstraße


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zaunmüllerstraße, Blick Richtung Südsüdosten

Die Zaunmüllerstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Bulgariplatz. Sie führt auf einer Länge von etwa 260 Metern von der Poschacherstraße in südliche Richtung und endet als Sackgasse. Die Straße wurde 1955 nach dem Gemeinderat Siegmund Zaunmüller (1844-1934), der sich um die Stadtplanung und den Bau der Römerbergschule verdient machte, benannt[1].

Trasse

Die Zaunmüllerstraße zweigt in südlicher Richtung von der Poschacherstraße ab. Sie schwenkt langsam in südsüdöstliche Richtung. Westlich mündet die Vierthalerstraße ein. Die Zaunmüllerstraße endet schließlich als Sackgasse.

Einrichtungen

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Zaunmüllerstraße