Siemensstraße


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Siemensstraße von der Salzburger Straße aus gesehen

Die Siemensstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Neue Heimat. Sie führt auf einer Länge von etwa 900 Metern von der Salzburger Straße bis zur Neubauzeile. Die Straße wurde im Jahr 1942 nach dem deutschen Physiker und Konstrukteur Werner von Siemens (1816-1892) benannt[1].

Trasse

Die Straße beginnt an der Salzburger Straße bei der Kreuzung mit der Wegscheider Straße beim Infra Center. Die Straße führt in südsüdöstlicher Richtung. Nach wenigen Metern folgt eine Kreuzung mit der Dauphinestraße (östlich) und dem Seidelbastweg (westlich). Östlich zweigen darauf hin die Straßen In der Auerpeint und Dieselstraße ab, anschließend quert der Vogelfängerweg. Wiederum östlich zweigt die Straße In der Neupeint ab, danach quert der Flötzerweg. Östlich zweigt der Porscheweg ab, danach der Hainbuchenweg westlich. Es zweigt die Daimlerstraße nordöstlich ab, anschließend endet die Straße an der Neubauzeile.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Entlang der Siemensstraße befinden sich mehrere Bushaltestellen:

Einrichtungen

Bilder

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Siemensstraße