Aufgrund wiederholter Spam-Attacken ist das Editieren im LinzWiki derzeit nur angemeldeten Benutzern möglich.
Um einen Account zu erhalten, sende ein E-Mail mit dem Wunsch-Benutzernamen an Christian Wirth (wirthi@gmx.at).

Reuchlinstraße


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reuchlinstraße, Blick vom Wagner-Jauregg-Weg Richtung Osten

Die Reuchlinstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Bulgariplatz. Sie führt auf einer Länge von etwa 1,2 Kilometern von der Wankmüllerhofstraße bis zur Westbrücke. Die Straße wurde 1928 nach dem Humanisten Johannes Reuchlin (1455-1522) benannt[1].

Trasse

Die Reuchlinstraße beginnt an der Wankmüllerhofstraße, von der sie in westlicher Richtung abzweigt. Von Norden mündet die Haushoferstraße ein. Ebenfalls von Norden münden die Brucknerstraße, die Löfflerhofstraße und die Burgenlandstraße ein. Es queren der Wagner-Jauregg-Weg und die Hanuschstraße. Von Norden mündet der Eiselsberggang ein. Es quert die Andreas-Plenk-Straße. Die Reuchlinstraße endet anschließend vor der Westbrücke als Sackgasse.

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Reuchlinstraße