Pfeifferstraße


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pfeifferstraße, Blick von der Prandtauerstraße Richtung Norden

Die Pfeifferstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Urfahr. Sie führt auf einer Länge von etwa 350 Metern von der Aubergstraße bis zur Prandtauerstraße. Die Straße wurde 1904 nach dem Gemeindeausschußmitglied von Urfahr und Kaufmann Georg Pfeiffer (1831-1897) benannt[1].

Trasse

Die Pfeifferstraße beginnt an der Aubergstraße, von der sie in südwestlicher Richtung abzweigt. Es quert die Landgutstraße. Die Pfeifferstraße schwenkt darauf hin in südliche Richtung und endet schließlich an der Prandtauerstraße.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Beim südlichen Ende der Straße befindet sich die Haltestelle Nißlstraße (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 33).

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Pfeifferstraße