Peuerbachstraße


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peuerbachstraße, Blick Richtung Südosten

Die Peuerbachstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Urfahr. Sie führt auf einer Länge von etwa 500 Metern von der Freistädter Straße bis zur Ferihumerstraße. Die Straße wurde 1942 nach dem Astronomen Georg von Peuerbach (1423-1461) benannt[1]. Sie hieß zuvor ab 1934 Bischof-Hittmair-Straße nach Bischof Rudolph Hittmair.

Trasse

Die Straße beginnt an der Freistädter Straße, von der sie in südöstlicher Richtung abzweigt. Nördlich zweigt die Straße Gewerbepark Urfahr ab, anschließend quert die Reindlstraße. Direkt anschließend quert die Verbindungsbahn, womit die Peuerbachstraße für den Automobilverkehr unterbrochen ist, wohl aber für Fußgänger und Radfahrer verbunden ist. Das letzte Stück der Peuerbachstraße führt bis zur Ferihumerstraße.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Beim südöstlichen Ende der Straße befindet sich die Haltestelle Peuerbachstraße (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 1, 2, N82).

Einrichtungen

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Peuerbachstraße