Pestalozzistraße


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pestalozzistraße, Blick vom Südlichen Ende der Straße in Richtung Norden zum Wasserwald

Die Pestalozzistraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Kleinmünchen-Auwiesen. Sie führt auf einer Länge von etwa 1,3 Kilometern von der Höniggasse bis zur Denkstraße. Die Straße wurde im April 1934 nach dem Schweizer Pädagogen Johann Heinrich Pestalozzi (1746-1827) benannt[1], davor hieß sie Alfons-Petzold-Straße[2].

Trasse

Die Pestalozzistraße beginnt an der Höniggasse, von der sie in südsüdöstlicher Richtung abzweigt. Es quert die Brunnenfeldstraße, von Südwesten mündet der Kienzlweg ein. Von Nordnordwest mündet die Lißfeldstraße ein, danach zweigt östlich die Löwenfeldstraße ab. Die Pestalozzistraße endet schließlich an der Denkstraße.

Einrichtungen

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Pestalozzistraße
  2. Artikel zum Thema in der Tagespost vom 14. April 1934