Lentia 2000


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt einen Linzer Hochhauskomplex. Für weitere Bedeutungen von Lentia, siehe Lentia

Lentia 2000, von der Wildbergstraße gesehen

Das Lentia 2000 ist ein Gebäudekomplex im Linzer Bezirk Urfahr. Es wurde in den Jahren 1973 bis 1977 errichtet. Das Lentia umfasst etwas mehr als die Hälfte des Blocks zwischen Blütenstraße, Gstöttnerhofstraße, Schmiedegasse und Hauptstraße. Das höchste der Gebäude, Blütenstraße 23, ist 59 Metern und 21 Stockwerke hoch.

Im Gebäudekomplex sind sowohl Eigentumswohnungen als auch Büros untergebracht. Das Erdgeschoß und teilweise der erste Stock wird von einem Einkaufszentrum (Lentia City) eingenommen. Auch die HBLA Lentia befindet sich im Gebäude. Bis 2003 befand sich die Neue Galerie der Stadt Linz im Gebäude, danach übersiedelte diese in das neue Museum Lentos.

In Gebäude befindet sich die Tiefgarage Lentia.

Einrichtungen

Wikipedialogo125x125.png
Es gibt auch in der Wikipedia einen Artikel zum Thema Lentia 2000.