Klimtweg


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klimtweg, Blick Richtung Südwesten

Der Klimtweg ist eine Straße im Linzer Bezirk Bindermichl-Keferfeld. Er führt auf einer Länge von etwa 250 Metern parallel zur Albert-Schöpf-Straße und endet beiderseits als Sackgasse. Die Straße wurde 1998 nach dem Maler und Zeichner Gustav Klimt (1862-1918) benannt[1].

Trasse

Der Klimtweg verlauft parallel zum südöstlichen Zweig der Albert-Schöpf-Straße. Er endet beiderseits als Sackgasse, jedoch mit Fußwegverbindungen.

Verkehr

Die Straße ist nicht für den Automobilverkehr freigegeben.

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Klimtweg