Kapuzinerstraße


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kapuzinerstraße als Teil der B 139 Kremstal Straße
Westende der Kapuzinerstraße (links) bei der Einmündung in die Roseggerstraße

Die Kapuzinerstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Froschberg; das nördlichste Stück grenzt auch an den Bezirk Innere Stadt. Sie führt auf einer Länge von etwa 1,2 Kilometern von der Klammstraße (nahe des Römerbergtunnels) bis zur Roseggerstraße auf der Gugl. Die Straße ist nach dem Kapuzinerkloster (Kapuzinerkirche) benannt[1].

Trasse

Die Straße beginnt an der Kreuzung zwischen Klammstraße, Hirschgasse und der Straße durch den Römerbergtunnel. Die Kapuzinerstraße führt in südlicher Richtung, östlich zweigt die Steingasse ab. Bei der Kreuzung mit der Baumbachstraße und der Hopfengasse zweigt die Kapuzinerstraße leicht südwestlich ab. Südöstlich zweigt die Limonigasse ab. Anschließend zweigen nördlich die Straße Im Weingarten und südlich Bauernberg ab, die beide als parallel zur Kapuzinerstraße in westlicher Richtung verlaufen. Bei der Kreuzung mit dem Salesianumweg und dem Zaunerweg (beide westlich) schwenkt die Kapuzinerstraße nach Süden. Westlich zweigt die Jungmairstraße ab. Die Kapuzinerstraße endet schließlich an der Kreuzung mit der Roseggerstraße.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Entlang der Kapuzinerstraße befinden sich mehrere Haltestellen:

Einrichtungen

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Kapuzinerstraße