Glaserstraße


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Glaserstraße, Blick von der Voltastraße Richtung Süden

Die Glaserstraße ist eine Straße im Linzer Bezirk St. Magdalena. Sie führt auf einer Länge von etwa 380 Metern von Dornacher Straße bis zur Voltastraße. Die Straße wurde 1969 nach dem Rechtsgelehrten und Justizminister Julius Glaser (1831-1885) benannt[1].

Trasse

Die Glaserstraße zweigt von der Dornacher Straße in nordnordöstlicher Richtung ab, bei der Kreuzung mit dem Biesenfeldweg. Westlich zweigen der Grubauerweg und der Streimlingweg ab. Die Glaserstraße schwenkt in nordnordwestliche Richtung. Westlich zweigt die Straße Edenluß ab. Weitere Querstraßen sind der Dopschweg und der Schrötterweg (beide östlich) sowie der Karl-Kautsky-Weg und die Commendastraße (beide westlich). Die Glaserstraße endet schließlich an der Voltastraße.

Verkehr

Öffentlicher Verkehr

Beim südlichen Ende der Straße befindet sich die Haltestelle Glaserstraße (Sinnbild Straßenbahn StVO.svg.png 1, 2, N82).

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Glaserstraße